• Home
  • Remote Viewing
  • Was ist Remote Viewing?

Was ist Remote Viewing?

Remote Viewing ist eine Technik, mit der Informationen über entfernte und gesetzte Ziele unter Einsatz des menschlichen Unterbewusstseins abgerufen werden können. Man geht davon aus, dass dieses Abrufen über ein nichtphysisches Informationsfeld, das als kollektives Unterbewusstsein, Weltseele, morphisches Feld oder auch Matrix bekannt ist, erfolgt. Alle Informationen des physischen und des nichtphysischen Universums sind in diesem Informationsfeld enthalten.

Laut wissenschaftlichen Erkenntnissen besitzen alle Menschen diese angeborene Fähigkeit, entfernte Informationen (räumliche wie auch zeitliche) aus diesem Informationsfeld abzurufen, die aber aufgrund festgelegter Denkstrukturen schwer in unserer Alltagsbewusstsein zu übertragen sind. Mithilfe der erlernbaren Technik des CRV und der damit verbundenen strukturierten Vorgehensweise werden diese Fähigkeiten trainiert und genutzt.

Coordinated Remote Viewing – die ursprüngliche Form des Remote Viewing – wurde ab Anfang der siebziger Jahre von einem Forscherteam des Stanford Research Institute (SRI) in Kalifornien/USA entwickelt. Die Gelder hierzu lieferte über mehrere Jahre der US-Kongress und stand unter Geheimhaltung der US-amerikanischen Geheimdienste. 1995 wurde Remote Viewing als geheimes Forschungsprojekt öffentlich bestätigte und auch offiziell beendete. Die CRV-Methode ist die am meisten angewandte Methode des Remote Viewing.

Man muß den Schlüssel finden,

der alle Himmelstore öffnet."

Kontakt

Social Media

 

Wer liest mit?

Aktuell sind 16 Gäste und keine Mitglieder online

 Copyright © 2016 remoteviewer.de